Pressemitteilungen

09.11.2020

Top-Ausbildung zahlt sich aus: 7 Preisträger aus der CHIRON Group!

Hoch hinaus: Die Ausbildung ist geschafft, die Absolventen stolz und glücklich … die Zukunft kann kommen! Bild: CHIRON.

Hoch hinaus: Die Ausbildung ist geschafft, die Absolventen stolz und glücklich … die Zukunft kann kommen! Bild: CHIRON.

Viel Arbeit, große Motivation und auch Fleiß haben sich ausgezahlt: sieben Absolventen der CHIRON Group erhalten eine Auszeichnung für herausragende Leistung – Glückwunsch! Sie gehören mit 156 weiteren zu den Spitzen-Absolvent/innen im Kammerbezirk Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Normalerweise läuft die alljährliche IHK-Bestenehrung anders ab: Hände werden geschüttelt, Schultern anerkennend geklopft, Urkunden überreicht und persönliche Grußworte an die Spitzen-Absolvent/innen gerichtet. Doch leider war dieser festliche Rahmen Corona-bedingt nicht möglich - die Verleihung fand erstmals online statt. Natürlich dennoch mit persönlichem Grußwort und Glückwünschen für die Besten von IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd.

Auch die CHIRON Group gratuliert an dieser Stelle nochmals herzlich zur hervorragenden Prüfungsleistung aller Absolvent/innen. Ausbildungsleiter Herbert Mattes freut sich sehr über dieses Ergebnis: „Um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen, passen wir unser Ausbildungskonzept immer wieder an, setzen verstärkt auf digitale Lernmethoden. So konnten wir auch während der Einschränkungen durch COVID-19 die hohe Qualität unserer Ausbildung sicherstellen. Dass wir dieses Jahr sieben Preisträger haben, ist die beste Bestätigung dafür, dass wir als Ausbilder einen ziemlich guten Job machen. Wir sind sehr stolz und freuen uns, all diese Talente als Fach- und Nachwuchskräfte in der CHIRON Group willkommen zu heißen.“

Folgende Absolventen erzielten ein Prüfungsergebnis von 92 bis 98 Punkten und erhielten eine Urkunde (auf Bild von links): Tobias Friedrich (Mechatroniker), Sven Liehner (Mechatroniker), Josef Schnell (Mechatroniker), Lother Lutz (Industriemechaniker), Marco Hipp (Industriemechaniker), Elias Kopf (Elektroniker), Manuel Mink (Industriemechaniker).

Download als Word-Datei

Über die CHIRON Group:

Die CHIRON Group mit Sitz in Tuttlingen ist Spezialist für CNC-gesteuerte, vertikale Fräs- und Fräs-Dreh-Bearbeitungszentren sowie Turnkey-Fertigungslösungen. Die Gruppe ist mit Produktions- und Entwicklungsstandorten, Vertriebs- und Serviceniederlassungen sowie Handelsvertretungen weltweit präsent. Mit 2.100 Mitarbeitern erzielte sie 2019 einen Umsatz von 443 Millionen Euro. Rund zwei Drittel der verkauften Maschinen und Lösungen werden exportiert. Wesentliche Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, der Maschinenbau, die Medizin- und Präzisionstechnik, die Luft- und Raumfahrt sowie die Werkzeugherstellung.

Die CHIRON Group führt die Marken CHIRON, STAMA und FACTORY5 für Neumaschinen sowie CMS für Retrofit. Alle Marken repräsentieren präzise, produktive und flexible Bearbeitung. Die Bearbeitungszentren von CHIRON stehen dabei für höchste Dynamik. STAMA fokussiert Stabilität und Schwerzerspanung. FACTORY5 konzentriert sich auf die Hochgeschwindigkeitszerspanung mikrotechnischer Komponenten. CMS bietet komplett überholte Maschinen der Gruppe sowie entsprechende Dienstleistungen an. Mit Produkten und Lösungen für die Additive Fertigung ergänzt die CHIRON Group ihre Kernkompetenzen.

Ansprechpartner für die Redaktion:

CHIRON Group SE
Carmen Stefan

Kreuzstraße 75, 78532 Tuttlingen

Telefon: 07461 940-3403
E-Mail: carmen.stefan@chiron.de
www.chiron-group.com