Pressemitteilungen

21.06.2021

Innovativ, informativ, live: OPEN HOUSE ONLINE 2021 der CHIRON Group

Die Experten der CHIRON Group und ihre Kooperationspartner informierten in Innovation Talks im Livestream über Neuheiten und Trendthemen.

Die Experten der CHIRON Group und ihre Kooperationspartner informierten in Innovation Talks im Livestream über Neuheiten und Trendthemen.

Eine Neuheit auf der OPEN HOUSE ONLINE 2021: Die CHIRON DZ 28. Mit Spindelabstand 1.200 mm prädestiniert für das hochproduktive Bearbeiten großer Bauteile.

Eine Neuheit auf der OPEN HOUSE ONLINE 2021: Die CHIRON DZ 28. Mit Spindelabstand 1.200 mm prädestiniert für das hochproduktive Bearbeiten großer Bauteile.

Auch die CHIRON MT 715 feierte ihre Weltpremiere auf der OPEN HOUSE ONLINE und rundet das Produktportfolio der CHIRON Group im Bereich Stangenbearbeitung optimal ab.

Auch die CHIRON MT 715 feierte ihre Weltpremiere auf der OPEN HOUSE ONLINE und rundet das Produktportfolio der CHIRON Group im Bereich Stangenbearbeitung optimal ab.

Extrem kompakt und hochdynamisch: Das Fertigungszentrum Micro5 sorgt für höchste Effizienz in der Mikrobearbeitung.

Extrem kompakt und hochdynamisch: Das Fertigungszentrum Micro5 sorgt für höchste Effizienz in der Mikrobearbeitung.

Ob analog oder virtuell: Die OPEN HOUSE der CHIRON Group ist Impulsgeber und Kommunikationsplattform für die gesamte Branche. Und verstand es auch in diesem Jahr wieder, Fachbesucher aus der ganzen Welt zu begeistern. Vom 15. bis 18. Juni 2021 gab es auf der zweiten OPEN HOUSE ONLINE viel zu sehen, zu erleben, zu entdecken und in die tägliche Bearbeitungspraxis mitzunehmen. Zum Beispiel wertvolle Impulse aus den im Livestream übertragenen Innovation Talks.

CHIRON Group weiter auf Erfolgskurs
„Wir gehen gestärkt aus der Krise und schauen positiv in die Zukunft!“ Mit diesen Worten begrüßte Carsten Liske, seit März neuer CEO der CHIRON Group SE, die Teilnehmer in den Innovation Talks zum Auftakt der OPEN HOUSE ONLINE 2021. Was Carsten Liske konkret damit meint: Seit Ende 2020 sind vier starke Marken in der neuen, übergreifenden Unternehmensstruktur der CHIRON Group vereint. Die im letzten Jahr eingeleitete Neuausrichtung ist jetzt abgeschlossen – gemeinsam geht man neue Wege für die künftige agile und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die Gruppe führt das Innovationsprogramm konsequent fort, investiert weiterhin in die Produktoffensive und den zunehmend wichtigen Bereich Digitalisierung, um die wieder erfreulich hohe Nachfrage noch besser und gezielter bedienen zu können.
Erste sichtbare Resultate wie die aktuelle Vollauslastung der Produktion in der CHIRON Group Precision Factory unterstreichen, dass schlanke Strukturen, effiziente Prozesse und ein optimiertes Produktprogramm die CHIRON Group auf Erfolgskurs halten und weiter voranbringen.

Neue Perspektive auf Bearbeitungszentren für jede Anwendung
Auf 360° Rundgängen konnten die Besucher der OPEN HOUSE ONLINE einen exklusiven Blick in die verschiedenen Kompetenzbereiche werfen und die Produkt-Highlights auf verschiedenste Weise erleben. Zudem stellte die CHIRON Group alle Bearbeitungszentren im „Maschinenpark“ vor, mit vertieften Informationen. Zum Beispiel die CHIRON DZ 28 mit Spindelabstand 1.200 mm, prädestiniert für das unkomplizierte Bearbeiten großvolumiger Bauteile. Das doppelspindlige Bearbeitungszentrum überzeugt durch CHIRON-typische Präzision, Dynamik und hohe technische Verfügbarkeit und spielt insbesondere bei Anwendungen in Automobilindustrie und Luftfahrt seine Stärken aus.

Ebenfalls Weltpremiere feierte die Baureihe 715. Die neue Maschinenplattform ist konsequent auf das autonome Bearbeiten aller sechs Seiten ausgelegt und rundet das Portfolio der CHIRON Group im Bereich der Stangenbearbeitung perfekt ab. Besonders interessant für Besucher aus der hochpräzisen Mikrobearbeitung – Medizintechnik, Uhren, Schmuck, Präzisionsfertigung: das extrem kompakte und dynamische Fertigungszentrum Micro5. Weiteres Highlight war die CHIRON DZ 16 W mit Automationseinheit VariocellUno, einem Handlingroboter und Werkstückspeicher. Die Kombination ermöglicht den besonders produktiven, hauptzeitparallelen Austausch von Roh- und Fertigteilpaletten in der Serienproduktion und die Fertigung vieler Werkstücke in sehr kurzen Taktzeiten.

Additive Fertigung: Expertise weiter vertieft
Der innovative Bereich Additive Manufacturing stellte bereits auf der letztjährigen OPEN HOUSE ONLINE den 3D-Metalldrucker AM Cube vor. Seither hat sich die Technologie des Laserauftragschweißens mit Draht oder Pulver erfolgreich im industriellen Einsatz bewährt. Am Metalldrucker mit automatischem Wechsel des Auftragskopfes – Alleinstellungsmerkmal zum Realisieren unterschiedlichster Prozessanforderungen – lässt sich der Schweißvorgang jetzt über das neue digitale System VisioLine AM in Echtzeit erfassen. Parallel dokumentiert DataLine AM die Prozessdaten.

Digitale Produkte und Dienstleistungen – für realen Mehrwert
Mehr Effizienz, Verfügbarkeit und Produktivität: Die digitalen Systeme des SmartLine-Portfolios schaffen die Voraussetzungen, um Informationen aus Bearbeitungszentren auszuwerten. So werden konkrete Potenziale in der Fertigung sichtbar und lassen sich gezielt erschließen. Zudem bilden die SmartLine-Module die Basis für die SmartServices, die neuen digitalen Dienstleistungen der CHIRON Group. Diese ermöglichen zielgerichtete Serviceleistungen für eine gesteigerte Gesamtanlageneffektivität und orientieren sich – für maximalen Effekt – an den unterschiedlichen Phasen des Lebenszyklus von Maschinen und Anlagen: Starten, Produzieren, Modernisieren.

Das Feedback von Kunden, Kooperationspartnern und Lieferanten auf die vielfältigen Neuheiten und den Erlebnisgehalt der OPEN HOUSE ONLINE 2021 war durchweg positiv. Und zeigt, dass die CHIRON Group mit ihrem Produktportfolio die passenden Antworten auf aktuelle und künftige Anforderungen bietet.

Download als Word-Datei

Über die CHIRON Group:

Die CHIRON Group mit Sitz in Tuttlingen ist Spezialist für CNC-gesteuerte, vertikale Fräs- und Fräs-Dreh-Bearbeitungszentren sowie Turnkey-Fertigungslösungen. Die Gruppe ist mit Produktions- und Entwicklungsstandorten, Vertriebs- und Serviceniederlassungen sowie Handelsvertretungen weltweit präsent. Rund zwei Drittel der verkauften Maschinen und Lösungen werden exportiert. Wesentliche Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, der Maschinenbau, die Medizin- und Präzisionstechnik, die Luft- und Raumfahrt sowie die Werkzeugherstellung.

Die CHIRON Group führt die Marken CHIRON, STAMA und FACTORY5 für Neumaschinen sowie CMS für Retrofit. Alle Marken repräsentieren präzise, produktive und flexible Bearbeitung. Die Bearbeitungszentren von CHIRON stehen dabei für höchste Dynamik. STAMA fokussiert auf Stabilität und Schwerzerspanung. FACTORY5 konzentriert sich auf die Hochgeschwindigkeitszerspanung mikrotechnischer Komponenten. CMS bietet komplett überholte Maschinen der Gruppe sowie entsprechende Dienstleistungen an. Mit Produkten und Lösungen für die Additive Fertigung ergänzt die CHIRON Group ihre Kernkompetenzen.

Ansprechpartner für die Redaktion:

CHIRON Group SE
Christina Meßmer

Kreuzstraße 75, 78532 Tuttlingen

Telefon: 07461 940-3712
E-Mail: christina.messmer@chiron-group.com
www.chiron-group.com