Pressemitteilungen

27.09.2016

CHIRON macht Sieger: Die besten CNC-Fräser Deutschlands kommen aus Tuttlingen

  • 20-jährige Zerspanungsmechanikerin Eva-Maria Wahl holt deutschen Meistertitel im CNC-Fräsen bei den WorldSkills Germany-Berufswettbewerben
  • CHIRON-Mitarbeiter auch auf den Plätzen zwei und drei
  • Hohe Qualität der Ausbildung bei CHIRON wiederholt bestätigt

(Tuttlingen, September 2016). Die CHIRON Group gehört nicht nur zu den innovativsten und erfolgreichsten Herstellern von vertikalen Bearbeitungszentren. Das Unternehmen hat auch den am besten ausgebildeten Nachwuchs: Bei den WorldSkills Germany-Berufswettbewerben im CNC-Fräsen standen gleich drei CHIRON-Mitarbeitende auf dem Siegerpodest. Die 20-jährige Zerspanungsmechanikerin Eva-Maria Wahl sicherte sich den Deutschen Meistertitel, Steffen Sigrist (21 Jahre, Industriemechaniker) wurde Zweiter, Marius Rüdinger (20 Jahre, Zerspanungsmechaniker-Azubi) belegte den dritten Platz. „Ich bin sehr stolz auf unseren Nachwuchs. Die WorldSkills sind ein sehr anspruchsvoller Wettbewerb, der den jungen Nachwuchstalenten alles abverlangt. Das zeigt aber auch, was mit einer fundierten Ausbildung möglich ist“, kommentiert Herbert Mattes, Ausbildungsleiter bei CHIRON, das hervorragende Abschneiden.

Die WorldSkills Germany-Bundeswettbewerbe sind die Deutschen Meisterschaften für nicht-akademische Berufe. Die Meisterschaft im CNC-Drehen und CNC-Fräsen fanden an vier Tagen im September auf der Internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung (AMB) in Stuttgart statt. Bei den alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerben können junge Techniktalente unter 22 Jahren ihre Fähigkeiten in den beiden Zerspanungsdisziplinen unter Beweis stellen. Beim Wettbewerb sollten die Teilnehmer verschiedene Werkstücke selbstständig nach Zeichnung herstellen. Neben allgemeinen Berufskenntnissen waren dafür vor allem Fähigkeiten bei der Programmierung und Bedienung der hochmodernen computergesteuerten Werkzeugmaschinen unter Zeitdruck gefragt. Abschließend fand eine Qualitätsprüfung und Bewertung durch eine Fachjury statt.

Das gute Abschneiden des CHIRON-Nachwuchses bei den WorldSkills Germany bestätigt um ein weiteres Mal die hohe Qualität der Ausbildung beim Tuttlinger Werkzeugmaschinen-Hersteller. Schon bei den letzten Deutschen Meisterschaften 2014 holte CHIRON durch Patrick Aiple den Meistertitel im CNC-Fräsen. „Die Ausbildung hat bei CHIRON einen sehr hohen Stellenwert. Wir haben in Tuttlingen kontinuierlich rund 100 Auszubildende in 15 gewerblichen, technischen und kaufmännischen Berufen. Mit dieser breiten Basis bieten wir nicht nur dem Nachwuchs eine Perspektive, sondern sichern auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens durch hoch qualifizierte Mitarbeiter“, so Mattes.

Mit dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften hat die junge Zerspanungsmechanikerin Eva-Maria Wahl ein Ticket für die Weltmeisterschaft gelöst. Damit vertritt sie Deutschland bei den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi. Zusammen mit ihrem Ausbilder Herbert Mattes und einem eigens dafür entwickelten Trainingsprogramm starten die Vorbereitungen dafür in den nächsten Wochen.

Ansprechpartner für die Redaktion:

CHIRON-WERKE GmbH & Co. KG
Rainer Volker Gondek, Leiter Marketing

Kreuzstraße 75, D-78532 Tuttlingen
Telefon: (0 74 61) 9 40-3822
Telefax: (0 74 61) 9 40-8822
E-Mail: rainer.gondek@chiron.de